Aktuelles - Heimatkreis Plettenberg e. V. - Heimatkreis-Plettenberg

Heimatkreis Plettenberg e. V.
Direkt zum Seiteninhalt
Ausstellung über Peter Klassen und seine Frau Liselotte im Heimathaus
vom 9. September 2022 bis zum 30. Juli 2023

Willkommen im Hause Klassen, dem Haus der offenen Tür und der bildenden Kunst. Liselotte und Peter Klassen zelebrierten die Kunst der Gastfreundschaft aufs Trefflichste. „Kunst kann man am Besten mit einem Glas Wein in der Hand genießen“ Das waren Peters Worte wenn du eingeladen warst, seine Skulpturen zu besichtigen, zu bestaunen, abzulehnen oder gar erwerben zu wollen. Liselotte war die Galeristin ihres Peters. Sie verstand es, die künstlerischen Talente ihres Mannes pointiert zu vermitteln.  
Seine Leidenschaft, plastische Kunstwerke zu fertigen begann schon in der Jugend und manifestierte sich Anfang der 60er Jahre  . . .

  • Peter Klassen wurde 1935 in Holthausen geboren.
  • Von seinem Mentor Heinrich Höfer erlernte er die handwerklichen Fähigkeiten.
  • Bis 1974 arbeitete er nebenberuflich als Bildhauer.
  • Er fertigte Skulpturen aus Holz, Stein und vorzugsweise aus Metall. Die lang gestreckten Figuren waren sein Markenzeichen. Seine Arbeiten wurden prämiert: 1960 Preis des CVJM Westbund, 1960 und 1963 Landespreis des Kuratoriums „Unteilbares Deutschland“
  • Erfolgreiche Ausstellungen in Innsbruck veranlassten ihn, dort eine zweite Werkstatt zu eröffnen.
  • 60ziger Jahre, inspirierender Aufenthalt im Atelier/Werkstatt des Künstlers Henry Moore.
  • 2001 Umzug in die Bretagne in das Örtchen Pommerit / le Vte.
      

Seine Werke stehen in Alten, Bünde, Norderney, Starnberg, Steinau in der Straße und natürlich in Plettenberg:
Vier-Täler-Brunnen am Obertor, Engelbert-Skulptur auf dem 5-Ührken-Brunnen am Graf-Engelbert-Platz, „Warten auf den Regenbogen“ im Rathaus, die „plettac“-Skulptur am Osterloh und als krönender Abschluss seiner Tätigkeit in Plettenberg das Kristall-Kreuz über dem Altar in der Christuskirche.
Peter Klassen
Einladung

PKB-PLBG ‘62 ‘22

Die Fotoausstellung zur letzten Fahrt der Plettenberger Kleinbahn am 17. Juli 1962 war ein Erfolg.
Für alle, die die Ausstellung nicht persönlich besuchen konnten, wird hier noch einmal alles gezeigt.

Die Broschüre kann als 14-seitige PDF-Datei hier herunter geladen werden (8 Mb).
Zum Betrachten der PDF-Datei benötigen Sie den kostenlosen Reader, den Sie hier herunterladen können.
Download Adobe Reader
Plettenberger Kleinbahn - die letzte Fahrt

Liebe Heimatkreisfreundinnen und Heimatkreisfreunde,

nun liegt es hinter uns, das Jahr 2021. Archivarisch war es eine Herausforderung, wir haben noch nie so viele Ereignisse dokumentiert wie dieses Jahr.
Die Archivierung der alltäglichen Meldungen von Vereinen, Firmen, Verwaltung und Politik, wurden von den manchmal stündlich neuen Corona Meldungen überlagert.
Nur das Hochwasser im Juli, verdrängte Corona für ein paar Tage in die zweite Reihe.
Auch die Baustellen an der Verkehrsinfrastruktur im Stadtgebiet wurden intensiv dokumentiert.

Einige Bilder davon sind auf unserer Internetseite zu sehen.
Die Renovierung des Heimathauses, die nun seit Februar 2021 andauert, hat die Arbeit des Heimatkreis nicht nur eingeschränkt, sondern oft blockiert.

Nun ist es aber fast geschafft. Wenn der Fußboden im Archiv gestrichen ist, werden die Regale aufgebaut die Exponate eingelagert und die Digitalstation installiert. Danach kann dann die digitale Zukunft des Heimatkreis-Archiv beginnen.

Der Vorstand wünscht ein erfolgreiches und gesundes 2022
Günter Heerich
Zurück zum Seiteninhalt